Tracks Norwegen und Schweden

Inzwischen sind wir wieder heil daheim angekommen und haben versucht, uns auf die Hitze einzustellen (hab ich mal über Kälte und Regen gejammert? Kann mich nicht erinnern…)

Eine lange Reise ist zu Ende, zwei Monate waren wir unterwegs und haben etliche Kilometer zurückgelegt. Und wie immer habe ich fleißig getrackt , ich weiß, dass etliche Womofahrer sich für Stellplätze, Campingplätze und andere Übernachtungsstellen interessieren. In diesem Urlaub haben wir sehr häufig auf CPs gestanden, da wir mit unseren Gasvorräten haushalten wollten, und wir haben außerordentlich viel heizen müssen. In Schweden haben wir dann vorsichtshalber eine Flasche füllen lassen, wäre aber nicht notwendig gewesen, denn zum Schluss wurde es endlich wärmer.

Trotz des schlechten Wetters, das war sicherlich nicht meine letzte Norwegenreise! Irgendwann wird mich die Sehnsucht nach diesem Land mit seiner phantastischen Natur wieder packen…

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen und Schweden 2017, Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Tracks Norwegen und Schweden

  1. Sigrid schreibt:

    Willkommen daheim! Und danke für den Bericht mit den vielen schönen Bildern!
    LG Sigrid

    • bonjourelfie schreibt:

      Hallo Sigrid, ja, das Einleben fällt etwas schwer. Wegen der vielen Gewitter haben wir das Womo gleich in seine Scheune gebracht, geputzt wird später, erst mal Haus und Garten einigermaßen wohnfähig gemacht. Und in den nächsten Tagen werde ich noch einige Artikel nachträglich mit Bildern bestücken, da kann ich in Erinnerungen schwelgen.
      Ich wünsch Dir noch einen schönen Restsommer, vielleicht trifft man sich mal irgendwo…
      LGElfie

      • Sigrid schreibt:

        Danke dir!
        Ich war mit meinen Kindern und Enkeln eine Woche am Gardasee, da war es noch heißer als hier. Und kaum zu Hause, hat mir ein schweres Unwetter Schlamm und Regenwasser in den Keller gespült. Wenn ich alles noch bis Donnerstag/ Freitag geregelt kriege, werde ich aufbrechen und bis Ende September in Deutschland touren. War von mir eigentlich nicht so gedacht, aber dann werde ich DK halt ein weiteres Jahr verschieben.
        Und mich an deinen Berichten und Bildern erfreuen 🙂
        LG Sigrid

  2. Klaus + Leo schreibt:

    Ein wunderschöner Bericht!
    Leider ist eine Skandinavienreise eben auch ein Wetterglücksspiel.
    Und trotzdem fahren wir und Ihr immer wieder da hoch. Warum wohl 😉 ?
    Viele Grüße aus Welzheim
    Klaus

    • bonjourelfie schreibt:

      Danke Klaus,
      alles in allem war es aber doch eine wunderschöne Reise. Und das Wetter wird mich nicht davon abhalten bald wieder in den Norden zu fahren, ich bin halt ein Kind des Nordens. Aber dieses Jahr bin ich wohl nicht die einzige die klagt, manche Sommer sind eben so. Und irgendwann muss ich auch noch mal Nordlichter schauen…

      LGElfie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s