Am Douro entlang bis Porto

10 MAI 2018,
Die Straße führt nicht mehr so dicht am Douro entlang, immer wieder schwingt sie sich ins Hinterland hinauf und bietet wunderbare Talblicke. Der Nachteil…Kurven über Kurven, gefühlt tausende, hinauf, hinunter, und alles auf sehr schmalen Straßen. Bei jedem Gegenverkehr muss man um den Spiegel bangen, wir kommen auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 25kmh.

So ziehen sich die eigentlich nur 135km bis Porto gewaltig, erst gegen Schluss kommen wir auf eine Autobahn, insgesamt brauchen wir 3,5 Stunden reine Fahrzeit, plus etliche Pausen zum Fotografieren etc. Heute musste Erich auch alles alleine fahren, diese schmalen Straßen traue ich mir nicht zu. Aber dann haben wir uns auf einem CP in Vila Nova de Gaia, einem Vorort von Porto, niedergelassen, nur eine Straße trennt uns vom Meer, und hier werden wir einige Tage bleiben.

Dieser Beitrag wurde unter Nordspanien und Portugal 2018 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s